Freitag, 27. Februar 2015

neue Gardinchen

***

Hallo meine Lieben,

schon wieder gibt's was Neues.
Nachdem ich unsere weißen Gardinen im Wohnzimmer aufgehängt habe und mein Mann meinte: "Schon wieder weiß!", hab ich ihm klar gemacht: "Schatz, da kommt noch was dran." ;-)
Nur was??? 
Nach langem hin und her beschloss ich eine Bordüre aus dem GreenGate-Stoff anzufertigen.
Das war die Lösung... Kein langweiliges weiß mehr.

Jetzt bin ich super glücklich und nerve wahrscheinlich schon jeden mit meiner Freude über die schönsten Gardinchen der Welt :-)

Ja.... die Bilder kommen doch gleich ;-)

Und..... tataaaaaa......

Voila... hier sind sie.... ganz schlicht und doch nicht langweilig.

Von Weitem...


.... näher.....


.... ganz nah ....



Und da ich so schön am Nähen war, beschloss ich auch noch zwei Kissen zu nähen.
Ich habe sie mit der Maschine gequiltet. Für Handarbeit fehlte mir dann doch die Zeit.




Hier noch die Blümchen aus unserem kleinen Indoor-Gewächshäuschen.
Den Blümchen war es gestern doch zu heiß, da mussten alle Luken geöffnet werden.





So meine Lieben,
ich hoffe Euch hat's gefallen und die liebe Kate war nicht zu euphorisch mit ihren neuen Gardinchen ;-)

Seid herzlich gegrüßt,

Eure Kate

Montag, 23. Februar 2015

Geburtstagsfeier

*********
***


Hallo ihr Lieben,

das Wochenende ist leider schon wieder vorüber und es gibt so viel zu erzählen.
Heute haben wir aber einen ganz besonderen Tag. Unser Großer hat Geburtstag.
Da wird gefeiert :-)

Deshalb habe ich am Wochenende erst mal Wimpelketten genäht.
Auch für einen elfjährigen Jungen ist die Deko zum Geburtstag noch ganz wichtig.

So wurden erst mal 40 Dreiecke ausgeschnitten und davon immer zwei zusammengenäht. 
Puh... was man nicht alles für die kleinen Helden macht.



Nach gefühlter niemals endender Arbeit war sie dann endlich fertig.
Meine Wimpelkette. Tataaaaa.....
Ich freu mich :-)
Und unser Großer hat sich heute morgen erst gefreut.
Da war dann auch der Zeitaufwand vergessen.







Am Samstagabend waren wir die Ausrichter des traditionellen Funkenringwürfelns.

Kennt ihr das?
Hier wird um diese leckeren Heferinge genannt "Funkenringe" gewürfelt.
Da wir 14 Erwachsene waren, musste kurzerhand der Terrassentisch ins Haus geholt werden.

Hier stand sie dann, unsere "Funkenringtafel" :o)
Wir hatten so viel Spaß.
Ich danke Euch allen für den schönen Abend.





Und was folgt nach dem Funkenringwürfeln?
- der Funken -
So machten wir uns am Sonntagabend auf zum Funken um den Winter zu vertreiben und den Frühling einzuläuten.
Ganz da oben hängt die Hexe.... seht ihr sie???



Dann ging es los...
Der Funken wurde angezündet.


... und brannte ...



... und brannte...
Die Kinder versuchten ihn mit Schneebällen zu löschen :-)
... vergebens...
Was für ein schöner Abend.



Samstag habe ich noch für eine Freundin einen Brotsack genäht.
Ich hoffe er gefällt ihr.



Hier noch ein paar Eindrücke aus Kate's Home :-)

Die Fensterbank in der Küche.



Die schönen Tulpen von der Nachbarin :-)


Unser Gewächshäuschen auf der Konsole im Esszimmer.
So schön blüht es hier schon.
Frühling komm doch endlich.





Vielen Dank für die netten Kommentare.

Seid ganz herzlich gegrüßt,

Eure Kate

"Die Blumen des Frühlings 
sind die Träume des Winters"
     Khalil Gibran 







Samstag, 21. Februar 2015

Stuhlkissen und noch mehr Schnee

***

Hallo meine Lieben,

haben wir gestern ein Traumwetterchen gehabt :-)
Deshalb hab ich gestern nur alles knipst und heute berichte ich Euch davon.

Ich hatte morgens unsere Barhocker etwas aufgehübscht.







Mittags sind wir dann gleich los zum Rodeln.
Mit dem Sessellift ging es nach oben.
Über riesen Dinosaurierlöcher (wie unser Kleinster mir klargemacht hat) sind wir mit dem Sessellift gefahren.
Hier seht Ihr das Dinoloch :-)


Eine Traumsicht.


Dann kam die erste Rodelabfahrt.


Danach nochmal rauf.


Ein kurzes Päuschen :-)




.... durch den Wald gewandert...



.... verschneite Bäumchen entdeckt.....



.... kurzes Päuschen :-) ....





.... noch einmal abwärts....



Ein Tag voller Spaß für die ganze Familie.


Zuhause angekommen habe ich unsere Vorhänge im Wohnzimmer gewechselt.
Das zeige ich Euch aber das nächste Mal.

Hier noch ein paar Fotos meines aktuellen Projekts.
Der alte Schrank meiner Eltern.
Weiß habe ich ihn letzte Woche gestrichen.
Nun müssen nur noch die Scheiben geputzt und die Knäufe angebracht werden.
Bilder des fertigen Stückchens kommen.




Danach kommt dann endlich mein Fenster dran...
Abschleifen und streichen.
Wo es zum Schluss in unserem Haus ein Plätzchen findet, weiß ich noch gar nicht ;-)
Ihr werdet's aber mitbekommen.




So, meine Lieben - Schluss für heute.

Es grüßt Euch herzlichst

Eure Kate

Montag, 16. Februar 2015

Tilda-Kissen, Brotkörbchen und Kosmetiktäschchen

******
Hallo meine Lieben,

die letzte Woche war durch den Fasching doch etwas turbulent aber ich konnte doch ein paar tolle Dinge streichen und nähen :-)

Ich war schon lange auf der Suche nach einer Truhe für unsere Spielsachen.
Man muss nur auf dem Dachboden suchen :o)
Sie war ursprünglich rot-grün.
Das das ja gar nicht meine Farben sind, habe ich zum Farbeimer gegriffen und sie weiß gestrichen.
Viel besser.


Dann hab ich zwischendurch für eine Freundin ein Kosmetiktäschchen genäht.



...für eine andere Freundin ein Brotkörbchen.



Am Wochenende waren wir beim Rodeln.
Schaut Euch die Traum-Bergsicht an.
Die Berge waren zum Greifen nah :-)


    



Nach dem wunderschönen Ausflug habe ich mich an die Nähmaschine gesetzt und mein Tilda-Kissen fertig genäht.



So meine Lieben.
Das wars für heute.
Ich wünsche Euch eine tolle Woche.

Liebe Grüße,
Eure Kate




Freitag, 6. Februar 2015

Tilda-Rosen und Kochbucheinband



***

Hallo meine Lieben,

während draußen bei uns eine Eiseskälte herrscht, verbringen wir die Zeit im Warmen vor dem Kamin.

Es sieht noch nicht wirklich aus, als ob der Frühling im Anflug ist.
Der Schnee bedeckt noch alles.

Dafür ist der Frühling schon etwas mehr im Haus eingezogen.
Überall haben sich die Tilda-Röschen verbreitet.

Auf der Etagere.
Hier hat sich sogar das Engelchen dazu gesellt :-)



Zu den Hyazinthen...



...unter der Glasglocke...




...und im kleinen Weckgläschen.



Hier scheinen sich die Röschen wohl zu fühlen...
...und ich mich erst :-)


Nachdem die Jungs heute so wunderbar spielen, hatte ich Zeit um mir meinen Kochbucheinband zu nähen.
Er ist so wunderschön geworden.
Da macht das Kochen doch gleich noch mehr Spaß.



Ein Deckchen musste auch noch sein ;-)




So ihr Lieben... ich widme mich jetzt meinem schön warmen Tee.




Seid herzlich gegrüßt,

Eure Kate